Verwertung von Boden- und Bauschuttmaterialien nach LAGA M20

Praxisseminar

Termin: 25.02.2020 || Beginn: 09:00 Ende: 16:30
Preis (inkl. 19% MwSt): 428,40 €
BEST WESTERN PLUS Hotel Böttcherhof, Wöhlerstraße 2, 22113 Hamburg
Termin: 06.10.2020 || Beginn: 09:00 Ende: 16:30
Preis (inkl. 19% MwSt): 428,40 €
Hotel Steglitz International, Albrechtstrasse 2, 12165 Berlin

Rabattmöglichkeiten:

Frühbucher
bis 42 Tage vorher
Mengenrabatt
bei Anmeldung von 2 Personen: 4%
bei 3 Personen und mehr: 10%
weitere Informationen: hier

Kursbeschreibung

Im Rahmen von Baumaßnahmen und Sanierungen fallen immer wieder große Mengen an Bodenmaterial oder Bauschutt an, welche anschließend möglichst kostengünstig verwertet werden sollen. Für die Einstufung dieser Materialien ist die Kenntnis aller Teile der LAGA M20 und ggf. der einschlägigen länderspezifischen Regelungen notwendig.

Insbesondere bei länderübergreifenden Projekten und Tätigkeiten ist es schwierig, die verschiedenen Regelungen auseinanderzuhalten.

Diese Veranstaltung stellt die Inhalte der LAGA M20 vor, zeigt die Abgrenzung zur LAGA PN98 auf und geht auf die Anwendung und Umsetzung der LAGA M20 in den verschiedenen Bundesländern ein. Hier gibt es nach wie vor zahlreiche Unsicherheiten. Sie diskutieren insbesondere auch Probleme der Einstufung hinsichtlich der Analysenergebnisse. Es wird auch auf die Probenahme von Bodden auf Grundlage der LAGA M20 eingegangen. 

Zielgruppen: Verantwortliche aus Prüflaboratorien, Baustofflabore, Ingenieurbüros, Abfallbetriebe, Deponien, Entsorger, Behörden

Programm  

Begrüßung und Einführung

Grundlagen, Anwendungsbereich, Anforderungen
Begriffe, abfallrechtliche Aspekte

Überblick zu den Anforderungen der LAGA M20
Aspekte Verwertung von Bodenmaterial
Aspekte Verwertung von Bauschnittmaterialien

Vergleich landesspezifischer Anforderungen

Planung, Durchführung und Dokumentation der Probenahme von Boden nach LAGA M20
Planung und Durchführung, Bodenansprache, Dokumentation, Qualitätssicherung,

Bewertung der Ergebnisse

Abschlussdiskussion

Referent:

Dr. Thorsten Spirgath, Spicon GmbH

Veranstaltungsorte:

Informationen zu Veranstaltungsorten und Übernachtungsmöglichkeiten
finden Sie: hier

Inhouse-Schulungen:

Sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Inhouse-Schulung zu diesem Thema haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die NORDUM Akademie führt alle angebotenen Seminare deutschlandweit als Inhouse-Schulung durch.

Dr. rer. nat. Jeanette Holz
038208 / 434 830
info)at(nordum-akademie.de

Empfehlungen:

Probenahme von Boden und Bodenluft
In der Schulung erwerben Sie den Sachkundenachweis von Boden und Bodenluft.

Probenahme von Altholz
In der Schulung erwerben sie die Fachkunde zur Probenahme von Altholz.

Probenahme von Abfall auf Grundlage der LAGA PN98
In der Schulung erwerben Sie die Sachkunde zur Probenahme von Abfall.

Umgang mit gefährlichen Bauabfällen
In dem Praxisseminar erwerben Sie Kenntnisse zur Erfassung von gefährlichen Stoffen in Bauabfällen und deren Entsorgungswege.