Chronologische Übersicht über unsere Seminare

25.02.2019 || Beginn: 09:30 || Buchen
Probenahme von Abfall LAGA PN 98
Netto: 360,00 €
Brutto: 428,40 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: BEST WESTERN PLUS Hotel Böttcherhof, Wöhlerstraße 2, 22113 Hamburg

Im Rahmen der Novellierung der DepV 2009 wurden neue Anforderungen an die Probenahme gestellt. Anhang 4, Pkt.2 (Probenahme) fordert: ”Die Probenahme für die Durchführung der Untersuchungen hat nach LAGA PN 98 zu erfolgen”.
Zum Seminar: Probenahme von Abfall LAGA PN 98
Netto: 360,00 €
Brutto: 428,40 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: BEST WESTERN PLUS Hotel Böttcherhof, Wöhlerstraße 2, 22113 Hamburg

Diese Veranstaltung stellt die Inhalte der LAGA M20 vor, zeigt die Abgrenzung zur LAGA PN98 auf und geht auf die Anwendung und Umsetzung der LAGA M20 in den verschiedenen Bundesländern ein.
Zum Seminar: Verwertung von Boden- und Bauschuttmaterialien nach LAGA M20
Netto: 320,00 €
Brutto: 380,80 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Neptun Schwimmhalle, Kopernikusstr. 17, 18057 Rostock

Nach §37 Infektionsschutz-Gesetz (IfSG) muss das Schwimm- und Badebeckenwasser in öffentlichen Bädern oder Gewerbebetrieben so beschaffen sein, dass durch seinen Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit u.a. durch Krankheitserreger nicht zu befürchten ist. Sowohl neue Erkenntnisse im Bereich der Schwimm- und Badebeckenhygiene als auch neue technische Entwicklungen von Aufbereitungsverfahren haben eine Überarbeitung der Normenreihe DIN 19643 erforderlich gemacht.
Zum Seminar: Überwachung und Probenahme von Schwimm- und Badebeckenwasser
Netto: 400,00 €
Brutto: 476,00 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Hotel Steglitz International, Albrechtstrasse 2, 12165 Berlin

Eine Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 ist ein Kompetenznachweis, welcher von einem unabhängigen Dritten (Akkreditierungsstelle) ausgestellt wird. Die DIN EN ISO/IEC 17025 enthält die Anforderungen an Prüf- und Kalibrierlaboratorien. Diese ist neu erarbeitet worden (2017, deutsche Fassung 2018).
Zum Seminar: Einführung in die DIN EN ISO/IEC 17025
Netto: 400,00 €
Brutto: 476,00 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Hotel Steglitz International, Albrechtstrasse 2, 12165 Berlin

Die DIN ISO 19011:2011-12 „Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen“ regelt die Durchführung interner und externer Audits sowie die Qualifikation und Bewertung von Auditoren. Mit der Revision der DIN EN ISO 19011 gilt die Norm zukünftig für alle Managementsysteme wie z.B. Umwelt-, Qualität-, Energie-, Arbeitssicherheitsmanagement.
Zum Seminar: Interner Auditor - Prüfung und Beurteilung
Netto: 320,00 €
Brutto: 380,80 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Technologiepark Warnemünde, Friedrich Barnewitz Str. 5, 18119 Rostock

Die Futtermittelunternehmen sind für die Sicherheit der von ihnen erzeugten Futtermittel verantwortlich. Die amtliche Futtermittelüberwachung überprüft u.a. die Eigenkontrolle der Futtermittelunternehmer zur Sicherstellung der Unbedenklichkeit der vom Tier gewonnenen Lebensmittel. Die DIN EN ISO 6497:2005-06 „Probenahme von Futtermitteln“ legt Verfahren zur Probenahme von Futtermitteln zur Qualitätskontrolle für gewerbliche und technische Zwecke sowie im rechtlichen Sinne fest.
Zum Seminar: Probenahme von Futtermittel zur Eigenkontrolle
19.03.2019 || Beginn: 09:30 || Buchen
Schulung zur Sensorik von Trinkwasser
Netto: 320,00 €
Brutto: 380,80 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Technologiepark Warnemünde, Friedrich Barnewitz Str. 5, 18119 Rostock

Eine Sensorikprüfung ist fester Bestandteil von Trinkwasseruntersuchungen nach TrinkwV, d.h. eine qualitativ beschreibende Untersuchung des Geruchs und des Geschmacks der Wasserprobe. Diese Untersuchung kann bei der Trinkwasserprobenahme vor Ort oder später im Labor erfolgen. Die Anforderungen der DAkkS im Dokument 71 SD 4011 besagt, dass für die Durchführung von sensorischen Prüfungen des Trinkwassers (qualitativ beschreibend) alle zwei Jahre eine Überprüfung der Fähigkeiten des Personals nachgewiesen werden muss.
Zum Seminar: Schulung zur Sensorik von Trinkwasser
20.03.2019 || Beginn: 09:00 || Buchen
Probenahme von Trinkwasser
Netto: 320,00 €
Brutto: 380,80 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Technologiepark Warnemünde, Friedrich Barnewitz Straße 5, 18119 Rostock/Warnemünde

Die Änderungen der Trinkwasserverordnung sind 2011, 2012, 2016 und 2018 in Kraft getreten. Sie fordern eine regelmäßige Prüfung der Trinkwasserinstallationen in gewerblich vermieteten Objekten, insbesondere hinsichtlich der Legionellenproblematik. Trinkwasserprobenahmen dürfen nach § 15 Abs. 4 der Trinkwasserverordnung nur von qualifizierten Probenehmern durchgeführt werden, die entsprechend geschult und in ein Qualitätsmanagementsystem eines akkreditierten Labors eingebunden sind.
Zum Seminar: Probenahme von Trinkwasser
26.03.2019 || Beginn: 09:30 || Buchen
Bodenaufschlüsse und Bodenansprache
Netto: 360,00 €
Brutto: 428,40 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Hotel Steglitz International, Albrechtstrasse 2, 12165 Berlin

Ziel des Praxisseminars ist es, insbesondere im Rahmen der Bodenprobenahme (Bodenaufschlüsse) die praktische Anwendung und Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen für den Einsatz der KA 5-Kurz (Arbeitshilfe) und anderer Regelwerke praxisnah zu erläutern.
Zum Seminar: Bodenaufschlüsse und Bodenansprache
01.04.2019 || Beginn: 09:30 || Buchen
Probenahme von Abfall LAGA PN 98
Netto: 360,00 €
Brutto: 428,40 € (inkl. 19% MwSt)

Wo: Hotel Steglitz International, Albrechtstrasse 2, 12165 Berlin

Im Rahmen der Novellierung der DepV 2009 wurden neue Anforderungen an die Probenahme gestellt. Anhang 4, Pkt.2 (Probenahme) fordert: ”Die Probenahme für die Durchführung der Untersuchungen hat nach LAGA PN 98 zu erfolgen”.
Zum Seminar: Probenahme von Abfall LAGA PN 98