Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 - Praktische Erfahrungen im Rahmen der Akkreditierungspraxis

Qualifikationsnachweis

Termin: 11.03.2019 || Beginn: 09:30 Ende: 16:30
Preis (inkl. 19% MwSt): 476,00 €
Hotel Steglitz International, Albrechtstrasse 2, 12165 Berlin
Termin: 23.05.2019 || Beginn: 09:30 Ende: 16:30
Preis (inkl. 19% MwSt): 476,00 €
Hotel St. Raphael, Adenauerallee 41, 20097 Hamburg
Termin: 21.11.2019 || Beginn: 09:30 Ende: 16:30
Preis (inkl. 19% MwSt): 476,00 €
Hotel Esplanade, Burgwall 3, 44135 Dortmund

Rabattmöglichkeiten:

Frühbucher
bis 42 Tage vorher
Mengenrabatt
bei Anmeldung von 2 Personen: 4%
bei 3 Personen und mehr: 10%
weitere Informationen: hier

Kursbeschreibung

Die DIN EN ISO/IEC 17025 legt die Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien, einschließlich der durchzuführenden Probenahmen fest. Diese Norm ist neu erarbeitet worden. Am 30.11.2017 wurde die englische Fassung der ISO/IEC 17025:2017-11 „General requirements for the competence of testing and calibration laboratories“ veröffentlicht. Mit dem Veröffentlichungsdatum startet die von der ISO festgelegte dreijährige Übergangsfrist. Die deutsche Fassung der Norm DIN EN ISO/IEC 17025 ist im März 2018 erschienen. 

Ihr Referent der Veranstaltung ist Herr Dr. Thorsten Spirgath, Auditor der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) und European Organization for Quality (EOQ). Er verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Bereich des Qualitätsmanagements und kann auf vielseitige praktische Erfahrungen als Qualitätsmanagementbeauftragter sowie als interner und externer Auditor verweisen.       

In der Veranstaltung zeigen wir Ihnen, wie Sie häufige Fehler und Probleme bei der Umsetzung der Akkreditierungsanforderungen aus dem Weg gehen bzw. korrigieren können. Welche Möglichkeiten Sie haben kontinuierliche Verbesserungen der Laborabläufe vorzunehmen und Ihr Qualitätsmanagementsystem so effizient wie möglich zu gestalten bzw. weiterzuentwickeln.

Es wird auf wichtige Veränderungen der neuen Version eingegangen.  

Zielgruppen: Betreiber und Mitarbeiter von Prüflaboratorien und Kalibrierlaboratorien die diese Norm bereits anwenden sowie zukünftig anwenden wollen. Weiterhin richtet sich diese Schulung an QM-Beauftragte sowie interne Auditoren und Akkreditierungsstellen.

Programm        

Allgemeine und strukturelle Anforderungen   

Anforderungen an Ressourcen
Personal, Räumlichkeiten und Umgebungsbedingungen des Laboratoriums, Einrichtungen, Metrologische Rückführbarkeit, Extern bereitgestellte Produkte und Dienstleistungen      

Prozessanforderungen
Prüfung von Anfragen, Angeboten und Verträgen, Auswahl, Verifizierung und Validierung von Methoden, Probenahme, Handhabung von Prüf- und Kalibriergegenständen, Technische Aufzeichnungen, Ermittlung der Messunsicherheit, Sicherung der Qualität von Ergebnissen, Berichten von Ergebnissen, Beschwerden, Lenkung nichtkonformer Arbeiten, Lenkung von Daten - Informationsmanagement     

Anforderungen an das Management
Dokumentation, Lenkung von Managementsystemdokumenten und von Aufzeichnungen, Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen, Verbesserung, Korrekturmaßnahme, Interne Audits, Managementbewertungen

Referent:

Dr. Thorsten Spirgath, Spicon GmbH

Veranstaltungsorte:

Informationen zu Veranstaltungsorten und Übernachtungsmöglichkeiten
finden Sie: hier

Inhouse-Schulungen:

Sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Inhouse-Schulung zu diesem Thema haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die NORDUM Akademie führt alle angebotenen Seminare deutschlandweit als Inhouse-Schulung durch.

Dr. rer. nat. Jeanette Holz
0381 / 857 62 85
info)at(nordum-akademie.de

Empfehlungen:

Interner Auditor
In dem Qualifikationsnachweis wird auf die Bedeutung und die Aufgabenstellung von internen Auditoren eingegangen, insbesondere werden praktische Hinweise für die Arbeit des internen Auditors (u.a. Gesprächsführung) gegeben.