Sicherheitstechnik an Biogasanlagen für Betreiberpersonal

Qualifikationsnachweis - Praktische Anleitung für Betreiberpersonal

Momentan sind keine Termine vorhanden, sprechen Sie uns gern bezüglich einer Inhouse-Schulung oder offene Veranstaltungen an

Rabattmöglichkeiten:

Frühbucher
bis 42 Tage vorher
Mengenrabatt
bei Anmeldung von 2 Personen: 4%
bei 3 Personen und mehr: 10%
weitere Informationen: hier

Kursbeschreibung

Ziel des Praxisseminars ist es, insbesondere dem Betreiberpersonal auf Biogasanlagen eine praktische Anleitung zum Umgang mit der Sicherheitstechnik auf einer Biogasanlage, einschließlich der Sicherheits- und Schutzeinrichtungen zu geben.
Fachexperten mit langjähriger Erfahrung im sicherheitstechnischen Betrieb von Biogasanlagen stehen zur Diskussion zur Verfügung.

Die Energieerzeugung  durch Vergärung von Biomasse ist mittlerweile zu einer der wichtigsten Techniken für Wärme- und Stromerzeugung aus erneuerbaren Rohstoffen geworden. Da Biogasanlagen brennbare Gase, wie Methan, erzeugen und verarbeiten, sind die Explosionsgefahren enorm hoch und die Sicherheits- und Schutzeinrichtungen sowie Betriebssicherheit von großer Bedeutung. Darüber hinaus entstehen beim Betrieb wassergefährdende und giftige Zwischen- und Endprodukte. Nach dem Stand der Technik werden auf Biogasanlagen solche Bereiche festgelegt, wodurch sich für den Betreiber eine Vielzahl von Pflichten gem. BetrSichV (Betriebssicherheitsverordung) ergeben. Vor der Inbetriebnahme und regelmäßig wiederkehrend müssen Biogasanlagen geprüft werden, was zumeist durch eine so genannte „Befähigte Person“ durchgeführt werden soll. Auch das Betreiberpersonal sollte neben grundlegenden biologischen und chemischen Grundkenntnissen der Biogaserzeugung unbedingt auch detaillierte Kenntnisse über Sicherheits- und Schutzeinrichtungen verfügen, um Gefahren abzuwägen, zu vermeiden und im Fall einer Gefahr schnell zu handeln.

Programm

Sicherheits- und Schutzeinrichtungen an der Biogasanlage

Verfügbarkeit von Schutzeinrichtungen

wiederkehrende Prüfung von Schutzeinrichtungen und Dokumentation

Arbeitssicherheit bei der Instandhaltung

Referent:

Dipl.-Ing. Reinhard Lange, Ingenieurconsult R. Lange, Rostock

Veranstaltungsorte:

Informationen zu Veranstaltungsorten und Übernachtungsmöglichkeiten
finden Sie: hier

Inhouse-Schulungen:

Sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Inhouse-Schulung zu diesem Thema haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die NORDUM Akademie führt alle angebotenen Seminare deutschlandweit als Inhouse-Schulung durch.

Dr. rer. nat. Jeanette Holz
038208 / 434 830
info)at(nordum-akademie.de