Sprachen:

Boden, Abfallsoil, waste
 
Print

Unsere Seminare im Bereich Feststoffe: Boden, Abfall, Altlasten, Gebäudeschadstoffe

Probenahme von Boden und Bodenluft – Sachkundenachweis

Boden und Bodenluft – Sachkundenachweis

Kurzinformation: Probenahmen von Boden und Bodenluft sind fester Bestandteil der Akkreditierungen von Labors und Ingenieurbüros. Nach Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) ist im Rahmen der Qualitätssicherung die Probenahme von Boden und Bodenluft und die Festlegung der Probenahmestellen und Beprobungstiefen durch hierfür qualifiziertes Personal durchzuführen. In der Veranstaltung wird Ihnen die qualitätsgerechte Herangehensweise bei der Probenahme dargestellt, die nationalen und internationalen Normen entspricht und insbesondere auch den Anforderungen an eine Akkreditierung Stand hält.

Zielgruppen: u.a. Probenehmer und leitende Verantwortliche aus Prüflaboratorien und Ingenieurbüros sowie aus Behörden

Termine: mehrmals pro Jahr

Regulärer Veranstaltungsort: Berlin, Hamburg, Frankfurt a. Main

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: BO


Probenahme von mineralischen Abfällen auf Grundlage der LAGA PN 98 – Sachkundenachweis

Sachkundenachweis Probenahme LAGA M20 PN98

Kurzinformation: Probenahmen von Abfall sind fester Bestandteil der Akkreditierung von Laboratorien und Ingenieurbüros. In der Akkreditierungspraxis werden jedoch im Rahmen von Audits bei Prüflaboratorien und Ingenieurbüros oft Abweichungen festgestellt, die durch Schulung des Personals ausgeschlossen werden können. Ihnen wird die qualitätsgerechte Herangehensweise bei der Probenahme dargestellt, die nationalen und internationalen Normen entspricht und insbesondere auch den Anforderungen an eine Akkreditierung Stand hält. Im Rahmen der Novellierung der Deponieverordnung (DepV) 2009 (Stand Oktober 2011) werden erhöhte und neue Anforderungen an die Probenahme von Abfall gestellt. Die Sachkunde des Probenehmers wird klar definiert. Diese kann durch Teilnahme an einem Probenahmelehrgang nach LAGA PN98 erworben werden.

Zielgruppen: u.a. Probenehmer und leitende Verantwortliche aus Prüflaboratorien und Ingenieurbüros, Recycling- und Abfallunternehmen, Deponien, Verbänden und Behörden

Termine: mehrmals pro Jahr

Regulärer Veranstaltungsort: Berlin, Hamburg, Frankfurt a. Main

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: AB


Praktische Probleme bei der Umsetzung der neuen DepV - § 8 Annahmeverfahren –

Deponieverordnung Paragr. 8

Kurzinformation: Das Bundesumweltministerium kommentiert den neu formulierten § 8 Annahmeverfahren der DepV (2009, geändert 2011) dahingehend, dass die neuen Regelungen zur Abfallannahme auf der Deponie die Verantwortung der Abfallerzeuger für die korrekte Deklaration ihrer Abfälle erhöhen. Auch der Deponiebetreiber steht in erhöhter Verantwortung. In der Veranstaltung werden praktische Erfahrungen im Rahmen der Annahmeverfahren (§ 8 DepV) dargestellt und damit die Verantwortung des Abfallerzeugers und des Deponiebetreibers hervorgehoben.

Termine: einmal pro Jahr bzw. auf Anfrage

Regulärer Veranstaltungsort: Rostock, Berlin oder Hamburg

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: AB


Schadstoffbelastung von Gebäuden und Grundstücken

Seminar Schadstoffbelastung

Kurzinformation: In der Veranstaltung wird bei der vorhandenen Komplexität und Brisanz des Themas ein praxisnaher Überblick zum „Erkennen - Erfassen - Bewerten“ von Schadstoffen an und in Gebäuden sowie Belastungen von Grundstücken gegeben und somit kosten- und risikomindernde Handlungsoptionen aufgezeigt. Mögliche Risiken durch Schadstoffbelastungen beim Erwerb und der Beplanung von Immobilien und rechtliche Aspekte werden diskutiert.

Zielgruppen: u.a. Ingenieur-, Architekten- und Immobilienbüros, Sachverständige, Rechtsanwälte, Banken, Versicherungen, Bauämter, Bauträger-, Projektentwicklungs-, Baubetreuungs- und Vermittlungsgesellschaften, Immobilienmakler sowie Wohnungsverwaltungs- und Wohnungsbaugesellschaften.

Termine: einmal pro Jahr bzw. auf Anfrage

Regulärer Veranstaltungsort: Rostock, Berlin oder Hamburg

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: AB


Fachkunde Probenahme nach § 6 der neuen Altholzverordnung

Seminar Altholz

Kurzinformation: In den § 6 und § 7 der Altholzverordnung (AltholzV) werden die Pflichten zur Kontrolle der Altholzverwertung festgelegt. Danach ist der Betreiber einer Altholzbehandlungsanlage verpflichtet eine Eigenüberwachung durchzuführen und eine Fremdüberwachung zu gewährleisten. Im Seminar kann die erforderliche Fachkunde zur Probenahme von Altholz nach § 6 Altholzverordnung erworben werden.

Zielgruppen: u.a. Behörden, Untersuchungslabore, Holzsachverständige, Probenehmer und Verantwortliche aus Altholzbehandlungsanlagen sowie Betrieben der stofflichen und thermischen

Altholzverwertung.

Termine: 2014, sonst auf Anfrage

Regulärer Veranstaltungsort: Rostock, Berlin oder Hamburg

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: AB


Neuregelung des KrwG und deren Auswirkungen auf die Praxis - erste praktische Erfahrungen und Handlungsempfehlungen

Neuregelung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

Kurzinformation: Seit dem 01.06.2012 gilt es mit dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz in der Praxis umzugehen. Wichtige Neuerungen ergeben sich in Bezug auf die Zuverlässigkeit von gewerblichen Sammlungen. In der Veranstaltungen werden aktuelle praktische Erfahrungen und Handlungsempfehlungen nach Einführung des neuen Abfallrechts gegeben.

Zielgruppen: u.a. Behörden, Führungskräfte in Abfallunternehmen, Mitarbeiter in Planungs- und Ingenieurbüros

Termin: zweimal im Jahr

Regulärer Veranstaltungsort: Rostock, Berlin oder Hamburg

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: AB


Schadstoffbelastung in baulichen Anlagen - Schadstoffsanierung und Abbruch

Neuregelung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

Kurzinformation: Schadstoffe an und in Gebäuden bzw. auf Grundstücken stellen einen Risikofaktor für Besitzer und Nutzer sowie für möglich Käufer dar. Auf dem Bausektor wurden bis weit in die 80-ziger Jahre gesundheitsschädliche Baumaterialien eingesetzt. Diese stellen neben der Gesundheitsgefahr ein hohes Kosten- und Investitionsrisiko dar. Bei der Veranstaltung werden neben einem Überblick zur Schadstoffbewertung kosten- und risikomindernde Handlungsoptionen aufgezeigt und rechtliche Aspekte diskutiert.

Zielgruppen: u.a. Ingenieur- und Architektenbüros, Sachverständige, Immobilienmakler und -betreiber sowie Wohnungsverwaltungs- und Wohnungsbaugesellschaften, Rechtsanwälte, Banken, Versicherungen, Bauämter, Bauträger-, Projektentwicklungs-, Baubetreuungs- und Vermittlungsgesellschaften

Termin: einmal im Jahr

Regulärer Veranstaltungsort: Dortmund

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: AL


Probenahme von Klärschlamm und Boden

Boden und Bodenluft – Sachkundenachweis

Kurzinformation: Probenahmen von Klärschlamm und Boden nach Klärschlammverordung (AbfklärV) sind fester Bestandteil der Akkreditierungen von Labors und Ingenieurbüros. Nach Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) ist im Rahmen der Qualitätssicherung die Probenahme von Klärschlamm und Boden sind durch hierfür qualifiziertes Personal durchzuführen. In der Veranstaltung wird Ihnen die qualitätsgerechte Herangehensweise bei der Probenahme dargestellt, die nationalen und internationalen Normen entspricht und insbesondere auch den Anforderungen an eine Akkreditierung Stand hält. Die seit 1992 bestehende Klärschlammverordnung befindet sich zur Zeit in der Novellierung, um u.a. bestehende Grenzwerte zu verschärfen.

Zielgruppen: u.a. Probenehmer und leitende Verantwortliche aus Prüflaboratorien und Ingenieurbüros sowie aus Behörden

Termine: mehrmals pro Jahr

Regulärer Veranstaltungsort: Berlin, Hamburg, Frankfurt a. Main

Detaillierte Informationen: undefinedSeminarinformation

Kennung: BO

Inhouse-Schulung

Nutzen Sie die Möglichkeit auf unser
weitereichendes Schulungsangebot
in Form einer In-house-Schulung
zu zugreifen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein
maßgeschneidertes Angebot
gemäß Ihren Vorgaben und
rechtlichen Anforderungen.

Leistungsspektrum: undefinedInhouse
Anfrage: undefinedAngebotsabfrage

Seminare: Aktuelle Angebote