Sprachen:

KursinformationenKursinformationen
 
Print

Probenahme von Grundwasser - kontaminierte und nicht kontaminierte Bereiche

WASSER: Abwasser, Grund- und Oberflächenwasser Sachkundenachweis

NummerDauerBeginnZeitraumKostenAnmeldung
2018-03-01 1 Tag(e)01.03.201809:00 - 16:30340,00EUR
(404,60EUR inkl. 19% MwSt.)
Seminarort: HOTELTOW, Potsdamer Str. 53, 14153 - Berlin-Teltow

Kursbeschreibung:

  • Der Probenahme als ersten Teilschritt im Analysenprozess muss besondere Beachtung geschenkt werden. Sie sollte repräsentativ, aufgabenorientiert und rechtlich nicht beanstandbar durchgeführt werden Fehlerhafte Probenahmen sind durch aufwendige analytische Schritte nicht mehr korrigierbar.
  • Insbesondere bei der Überwachung und Kontrolle von Grundwasser können u.a. aufgrund der Zusammensetzung der Wässer, geologischer und witterungsbedingter Besonderheiten Fehler durch unsachgemäße Probenahme, Transport und Lagerung gemacht werden, wobei es wesentliche Unterschiede bei Arbeiten in kontaminierten und nicht kontaminierten Bereichen gibt.
  • Eine Grundvoraussetzung für eine fachgerechte Probenahme ist neben der erforderlichen Geräteausstattung eine fachlich qualifizierte Ausbildung des mit der Durchführung der Probenahme betrauten Personals akkreditierter Ingenieurbüros oder akkreditierter Laboratorien, wobei dessen regelmäßige und intensive Schulung nach AQS Merkblatt P-8/3 - Probenahme aus Grundwasser - eine unabdingbare Voraussetzung für die Qualitätssicherung ist.
  • Ein personenbezogener Sachkundenachweis u.a. für die Probenahme von Grundwasser wird zunehmend bei öffentlichen Ausschreibungen gefordert. Im Rahmen der Akkreditierung müssen Labore für Ihre Zulassung u.a. zur Probenahme von Grundwasser den Nachweis der Qualifikation der Probenehmer erbringen.
  •  
  • Inhalt:
  • Besondere Bedeutung der Probenahme von Grundwasser für das analytische Ergebnis
  • Allgemeine Anforderungen an die Grundwasserprobenahme
  • Messstellen und Probenahme
  • Qualitätssicherung bei der Probenahme von Grundwasser
  • Anleitung zur Konservierung und Handhabung von Wasserproben
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Unfallverhütung bei der Probenahme
  • Praktischer Teil – Probenahme von Grundwasser
    Probenahme auf kontaminierten und nicht kontaminierten
    Bereichen
    - Vorführung des Messfahrzeuges des Landeslabors Berlin Brandenburg, Probenahmetechnik, Vor-Ort-Messung, Probenkonservierung, Dokumentation, Fehlerquellen, Qualitätssicherung
  •  
  • Inhouse Veranstaltung:
  • Sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Inhouse-Schulung zu diesem Thema haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die NORDUM Akademie führt alle angebotenen Seminare deutschlandweit als Inhouse-Schulung durch.  Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Unsere Dozenten für diesen Kurs:

Dr. Claus Nitsche, BGD Boden- und Grundwasserlabor GmbH Dresden, Unternehmen der GICON-Gruppe;
Prof. Dr. habil. Jupp Kreutzmann, NORDUM Akademie GmbH & Co. KG;
Dr. Jeanette Holz, Nordum Akademie GmbH & Co. KG;

Empfehlung:

Probenahme von Grund- und Oberflächenwasser

Probenahme von Grund- und Oberflächenwasser


Seminar-Details und Termine... Keine speziellen vorausgehenden Kurse notwendig.

 

 

Seminarinformationen

Frübucherrabatt:
bis 6 Wochen vorher 20€

Vielbucherrabatt:
ab 2-tem Teilnehmer: 4%
ab 3-tem Teilnehmer: 10%

Anfahrt: undefinedVeranstaltung

Übernachtungsmöglichkeit: undefinedInfos

Fördermöglichkeiten: undefinedInfos

Ihr Ansprechpartner:
Dr. rer. nat. Jeanette Holz
Kontakt: 0381 / 857 62 85 | undefined