Sprachen:

WindenergieWind energy
 
Print

Windenergie

Daten: EWEA Annual Statistics 2010: www.ewea.org
Daten: EWEA Annual Statistics 2010: www.ewea.org

Nur wenige Ressourcen dieser Welt sind unerschöpflich. Der Wind, ein Vertreter der Erneuerbaren Energien, gehört dazu. Die Windenergie ermöglicht den Einsatz einer umweltfreundlichen Technologie mit einem kostenlosen Rohstoff, welche die europäische Stromversorgung maßgeblich prägen wird.
Bereits im Jahr 2010 betrug die Produktion etwa 10% der gesamten europäischen Stromproduktion, mit 84.074 MW. Damit lag der Anteil der Windenergie nur etwa 4% hinter der konventionellen Wasserkraft. Da der Ausbau europaweit gefördert wird, verheißt ein Blick auf die Wachstumsraten der Windenergie weiterhin eine rosige Zukunft.


Mit einer Vergütung von aktuell 5 bis 10 Cent pro Kilowattstunde, ist die Windenergie in der Lage, einen europaweit konkurrenzfähigen Strom zu produzieren. Einen Vergleich der real entstehenden Produktionskosten mit anderen Erneuerbaren und fossilen Energien braucht die Windenergie nicht zu scheuen.

Für den ökologisch bewussten Anleger bietet die Windenergie reizvolle ökonomische Renditechancen und das Bewusstsein den Wechsel auf Erneuerbare Energien zu unterstützen.

Den Besitzern landwirtschaftlicher Flächen bietet die Windenergie eine kostengünstige Möglichkeit seinen Energiebedarf auf kleinster Fläche zu decken. Aber auch ohne eigenes Grundstück kann der Erwerb einer Windkraftanlage bzw. Anteile eine reizvolle Anlageform darstellen.

Im Bereich der Windenergie verfügt die NORDUM Akademie GmbH & Co. KG über weitreichende und langjährige Erfahrungen in der Projektplanung sowie der Betreuung von Anlagen im Megawattbereich.

Die NORDUM Akademie unterstützt Sie gerne in den Bereichen:

  • Projektprüfung
  • Genehmigungsrechtliche Aspekte
  • Projektplanung
  • Finanzplanung sowie
  • im beim späteren Betrieb


Ihrer Windkraftanlagen